To Live and Feel Good - Ziele mit Golf

Bei den folgenden Reisen erhalten Sie mit Cabriomo genug Zeit, um dem "schönen Spiel" beim Golfen...

Weiterlesen ...
Sind Sie attraktiv? - Wir helfen!

Ist Ihr Unternehmen attraktiv für Mitarbeiter?

Die Gesellschaft wandelt sich und das bedeutet, Ihre...

Weiterlesen ...
On the road again Saxman-T mit Live-Musik nur bei Cabriomo
Saxman-T with Cabriomo -

Cabriomo bietet musikalisch untermalte Tour-Pausen

Ilsede – Cabriomo, der Anbieter für...
Weiterlesen ...

Kunst Investment

"Kunst und Investment"


Hubert ThurnhoferThurnhofer hat das Interesse der Hypo Vorarlberg mit seinem Konzept geweckt, auf Arbeiten seiner Galerie Atelier T einen Garantieschein auszstellen, der eine Wertsteigerung von jährlich fünf Prozent zusichert. Die Garantiescheine gelten fünf Jahre. Innerhalb dieser Zeit sichert die Galerie Atelier T den Rückkauf der Bilder zu einem entsprechend höheren Preis zu. "Eine Arbeit um 1.000 Euro bringt dem Käufer in fünf Jahren immerhin 1.276 Euro. Mit dem Garantieschein der Galerie Atelier T ist diese Preissteigerung kein Phantasiewert, sondern jederzeit einlösbar. Damit ist die Kunst eindeutig das bessere Sparbuch", erklärt Thurnhofer.

Der Galerist übernimmt für jene Künstler eine Garantie auf Wertsteigerung, mit denen er bereits mehr als fünf Jahre gearbeitet hat und deren Preisentwicklung in dieser Zeit überdurchschnittlich hoch war. Das sind u.a. Herwig Hofmeister, Marina Janulajtite und die russischen Künstler Igor Leontjew, Alexander Abramow und Kirill Scheinkman.

Weiterlesen

Königstraum und Massenware. 300 Jahre europäisches Porzellan

Als 1710 der Traum vom Weißen Gold endlich wahr wurde, ahnte wohl niemand, welche unglaubliche Entwicklung Porzellan nehmen würde. Zunächst exklusiv als königliches Geschirr und adlige Kostbarkeit in Schlössern und Burgen, wurde mit der Industriealisierung eine wahre  Parzellan- Welle in Gang gesetzt: Ob in Kantinen, für die eigene Kaffeetafel oder in der Forschung: Porzellan geriet massenhaft in Gebrauch.


Im Porzellanikon Selb und Hohenberg a.d. Eger widmet sich die einzigartige und umfangreiche Jubiläumsausstellung "Königstraum und Massenware" der Faszination des vielfältigen Werkstoffs Porzellan. Über 1.000 hochkarätige Exponate aus der ganzen Welt werden stimmungsvoll in Szene gesetzt, zeichnen eindrucksvoll künstlerische und geschichtliche Gesellschaftsentwicklungen nach - und wagen einen Blick in die Zukunft.

Weiterlesen

Was ist Kunst?

"Sie erwarten von mir, daß ich Ihnen sage, daß ich Ihnen definiere: Was ist Kunst? Wenn ich es wüßte, würde ich es für mich behalten." Picasso (1926)

Zypern - Insel der Aphrodite

2010, pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum der Republik Zypern, präsentiert das Roemer- und Pelizaeus- Museum Hildesheim exclusiv in Deutschland eine Sonderausstellung über eine der großen Kulturen des östlichen Mittelmeerraumes: "Zypern - Insel der Aphrodite".

Die Rohstoffe Zyperns haben schon in der Antike Seefahrer angezogen, unter ihnen die Ägypter, Perser, Phönizier und Griechen. Ihrer Vielfalt und Unterschiedlichkeit werden in der Ausstellung jeweils eigene Akzente gesetzt. Das antike Zypern wird anhand ausgewählter Objekte des alltäglichen wie religiösen Lebens der verschiedenen Epochen veranschaulicht. Ein besonderes Augenmerk richtet sich dabei auf das 1. Jahrhundert v. Chr., als Zypern eine entscheidende Rolle in der Entstehung der europäischen Kulturen einnahm.

Über 200 herausragende Objekte aus zyprischen Museen und zahlreichen renommierten europäischen Sammlungen illustrieren den wirtschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen Orient und Okzident: Statuen und Terrakotten, Grabbeigaben, Schmuck und Weihgeschenke, Gefäße für den Transport von kostbaren Ölen und Wein sowie hochwertige Keramik geben Zeugnis vom regen Kontakt mit den Kulturen des Mittelmeerraumes.

Weiterlesen

Golden Gate Brücke

Das Golden Gate ist die Einfahrt der Bucht von San Franciso. Die Golden Gate Bridge ist die Hängebrücke nach San Francisco und wurde mit nur 4 Jahren Bauzeit 1937 in Betrieb genommen. Die ersten Ideen zu einer Brücke gab es seit 1872, die Umsetzung erfolgte erst, als die Kapazitäten der Fähren fast völlig ausgeschöpft waren. Die Brücke ist neben der Freiheitsstatue in New York eines der wichtigsten Sinnbilder der USA.

Die rote Farbe war urprünglich eine Rostschutzlegierung und die Brücke sollte wie die meisten anderen amerikanischen Brücken in einheitliches Grau gebracht werden. Als der Erbauer, Joseph B. Strauss, die Brücke in dem schon legendären Rot sah, entschied er sich das Rot beizubehalten.

Die heute 7. längste Hängebrücke der Welt sorgt für erhebende Momente bei der Überfahrt und spätestens, wenn die berühmt, berüchtigten Nebel vom Meer in die Bucht ziehen und einen Teil der Brücke in "Watte" packen, sehen die roten aus dem Nebel blickenden Teile imposant aus. Steht man auf einem der umliegenden Hügel und sieht dem Naturschauspiel zu wirkt die Landschaft wie ein Traum.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Klar, einverstanden Ablehnen